1:5 Carbon Fighter Ford Mustang

Veröffentlicht von

Der Carbon Fighter wird zum Flachbahner. Die ersten groben Anpassungen hatte ich ja noch mit den langen Buggydämpfern und der alten Chassisplatte gemacht.

Da ich die aber vorne gebogen hatte konnte ich sie nicht nutzen.

Ersatz in Form der breiten Platte vom Carbon Breaker liegt aber schon, wie auch diverse Karosseriehalter, neue Querlenker,  Schrauben…  bereit.

Step1:

Die Achsen kommen auf die Chassiplatte und die seitlichen Kaosseriehalter werden notdürftig befestigt. Noch ohne Dämpfer so das ich gleich den maximalen Einfederweg berücksichtigen kann.  Hier fällt schon auf das ich die Karosseriehalter nacharbeiten muss, die CF Chassiplatte ist in einem anderen Winkel gebogen. Die vorhanden Löcher passen aber, so das ich nur noch jeweils ein zweites Loch bohren muss.


Step2:

Die nachgearbeiteten Karosseriehalter sind an ihrem Platz und das Chassis ist gebohrt. Sie sind eigentlich einen knappen cm zu lang, so weit kann man die Karosserie aber auch nach Außen biegen. Das hat dann gleich den Vorteil das ich die vorderen Radläufe weniger beschneiden muss.

Step3:

Ein kurzer Karosseriehalter vom Carbon Breaker für hinten. Ursprünglich wollte ich die original Löcher der Karosserie benutzen, das hätte aber erheblichen Aufwand bedeutet, also bohre ich lieber neue Löcher in die Karosse.

Step4:

Ein zentraler Eigenbau Halter für vorne (nach Vorbild des C5) und der FG-Rammschutz. Das Chassis habe ich mit einem Stück Lexan verlängert so das der Rammer direkt mit der Karosserie abschließt.

Step5:

Die Karosserie ist drauf, der Platz reicht für die langen hinteren Dämpferbrücken, für den Überrollbügel und sogar für das Bananen Reso.

Die groben Arbeiten sind geschafft, mit den original Dämpfern ist er ein wenig hochbeinig. Das stört mich jetzt aber nicht, das perfekte Fahrverhalten werde ich sowieso nicht erreichen (ganz zu schweigen davon, das ich das mit meine Fahrkünsten sowieso nicht ausreizen kann) und so kann ich es auch mal auf nicht befestigter, ebener Strecke versuchen. Ford Mustang Rally 🙂

Es folgt der Einbau der weiteren Komponenten…

Kommentar verfassen