Carbon Fighter wird zum Baja 1000

Veröffentlicht von

dreckiger Carbon FighterMein Carbon Fighter wird zum Baja 1000, zumindest vom äußeren Anschein. Aber eins nach dem anderen. Bei der letzten ausfahrt auf der Strecke des RCC gab es eine feuchte Stelle und der Carbon Fighter sammelte Dreck.  Mir brach eine der Stoßdämpfergabeln und ich musste einige mal die schon recht ausgeschlagenen Kugelköpfe wieder an ihren Platz bringen.

Als er dann endgültig nicht mehr wollte drehte ich noch ein paar Runden mit dem  Hotbodies Lighning. Nach den Nitro typischen rumgezicke lief er dann ganz gut und ich muss sagen er liegt wesentlich besser als der CF.  Dachte ich beim fahren mit dem Carbon Fighter immer ich würde zu viele Fahrfehler machen muss ich jetzt sagen es liegt wohl auch am Auto. Mit dem Lightning kam ich wesentlich besser um den Kurs.

Carbon Fighter mit Karossereihaltern für die Baja 1000 KarosserieEs gab also wieder die Gelegenheit ein wenig zu schrauben. In weiser Voraussicht hatte ich  schon vorab bei Mogatech Ersatzteile bestellt. Neben den Kugelköpfen habe ich auch Stoßdämpfergabeln vom MCD bestellt. Diese passen auch auf die FG-Dämpfer. Mit den FG-Federn und 1000er Öl scheinen sie mir zu weich zu sein, er sinkt schon im Stand ca zur hälfte ein. Ich werde ihn so aber einmal fahren.

Bei meinen regelmäßigen Streifzügen bei Ebay sah ich eine gebrauchte Baja 1000 Karosserie. Sie hat zwar die eine oder andere Macke, aber macht sich noch recht gut. Es war also wieder ein Umbau angesagt.  Karosseriehalter aus Makrolon, seitlich „Kästen“ aus ABS und der Alu Heckrammschutz musste auch einem aus Makrolon weichen. Bei der Gelegenheit kontrollierte ich auch die Stahlzahnräder, welche nach gut 6l noch gut aussehen.

Baja 1000 Karosserie auf dem Carbon Fighter



 

2 Kommentare

Kommentar verfassen